http://www.hagerhof-vehrte.de

Hager Hof | Belm-Vehrte

hagerhofbanner2edit

In einem Radius von 20 km um den Hager Hof finden Sie eine reizvolle Landschaft und zugleich kulturgeschichtliche Zeugnisse von höchstem Interesse. Abgesehen von der Busverbindung nach Osnabrück sind Sie auf das Fahrrad oder den PKW angewiesen. Der Hager Hof liegt nahe am Schnittpunkt (Mühlenort bei Engter) dreier Fernwanderwege: Des auf dem Kamm des Wiehengebirges von Osnabrück zur Porta Westfalica verlaufenden Wittekindweges, des über Artland und Hümmling nach Papenburg führenden Friesenweges und des nach Oldenburg führenden Pickerweges. Dazu gibt es vom Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen Karten im Maßstab 1:50000: Osnabrücker Land, Minden - Lübecker Land, Bersenbrücker Land, Ravensberger Land, Tecklenburger Land.

OSNABRÜCK: Dom St-Petrus, Markt mit Rathaus und Marienkirche und angrenzender Altstadt (viele gemütliche Kneipen), Kulturgeschichtliches Museum und das Diözesanmuseum, Museum “Natur und Umwelt” sowie Planetarium am Schölerberg, Industriemuseum am Piesberg (Auskünfte unter Tel. 0541/323-2232). Viele Frei- und Hallenbäder in und um Osnabrück. Zoo Osnabrück: Herrlich gelegen im Buchenwald des Schölerberges, ca. 2000 Tieren aus allen Erdteilen, über 20 neue, artgerechte Anlagen. Auskünfte: 0541/951050. Botanischer Garten der Universität Osnabrück am Westerberg: historischer Garten in einem ehemaligen Steinbruch mit 7000 Pflanzenarten im Freigelände und Gewächshäusern, besonders eindrucksvolles Regenwaldhaus. Info: 0541/9692739

BELM: Auf dem Gebiet der Gemeinde wie im gesamten Umland befinden sich zahlreiche Zeugnisse der Großsteingräber- oder Megalithkultur: “Butterstein, Sündelstein, Teufels Backtrog und Teufels Backofen”, Driehäuser Steine, Karlssteine an der Straße Osnabrück - Wallenhorst, St. Dionysiuskirche aus dem 12. Jahrhundert mit ebenso altem Taufstein. u.a. mehr

MELLE: Bifurkation Melle/Gesmold: Ein in Europa einmaliges Naturschauspiel: das Flüßchen Hase teilt sich in Hase und Else. Wildpark: Wildschweine in freier Natur beobachten. Info Melle: 05422/965312

BRAMSCHE: Das Tuchmachermuseum (hervorragende Führung) Die Herstellung verschiedener Stoffe, Färbungstechniken und die erforderlichen Arbeitsabläufe werden vorgeführt. Tel. 05461/61826 Am nördlichen Stadtrand der Darnsee (Erdfallsee) mit Badegelegenheit. Stadt- und Wanderplan Bramsche 1:25000 Radwanderkarte Bramsche mit 28 Radtouren und Themenwegen 1:25000 (Info: 05461/830 Fax: 05461/83198)

ENGTER: Varusschlacht - die weltweit einzige archäologische Ausgrabung eines Schlachtfeldes: Hier vernichtete Arminius im Jahre 9 nach Christus drei römische Legionen im Teutoburger Wald. Museum mit Fundstücken, Landschaftsmodell des Schlachtfeldes zwischen Moor und Berghang. Videofilm von 20 min. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag vom 1.4. bis 30.9. von 10 bis 18 Uhr vom 1.10. bis 31.3. von 10 bis 17 Uhr Info: 05468/92040 Fax. 05468/920445

VENNE: Dorfmuseum, Mühlengeschichte und Mühlentechnik werden vorgeführt. Info: Heimat- und Wanderverein Venne 05476/462 “Eselexpress” Esel und Maultiere zum Reiten oder für Kutschenfahrten 05476/690, Kronensee: ein 44 Hektar großer Badesee.
 Info: 05473/2282

Hingewiesen sei auch auf den DÜMMERSEE im Norden (Rundwanderweg 18km, diverse Wassersportmöglichkeiten) und den ALFSEE (viele Freizeitmöglichkeiten, Badesee) sowie BAD ESSEN mit reizvollen Fachwerkbauten, Rundwanderwegen, den Schlössern Hünnefeld und Ippenburg mit Gartenausstellung.

Nähere Informationen zu den beschriebenen Sehenswürdigkeiten sowie weitere Veranstaltungstipps finden Sie auf den Homepages der jeweiligen Gemeinden und Städte (siehe auch unsere Linkliste)

BannerEnd

c Friedenshof zu Hage e.V. 2017